JAHRESRÜCKBLICK 2020

 

Obwohl am 24. August 2020 etwas eingetroffen ist was uns den Boden unter den Füßen weggezogen hat, möchten wir trotzdem ins Jahr 2020 zurückblicken. Wir durften uns neben den schweren Verlust unserer Toskana auch über Erfolge freuen.

So nah ist Freud und Leid nebeneinander!

Insgesamt durften wir uns über 3 Schärpen freuen. Zusätzlich wurden 2 Schärpen Pferden aus unserer Zucht umgehängt.

Ein herzliches Dankeschön an ALLE die dazu beigetragen haben, dass das Jahr 2020 wieder erfolgreich abgeschlossen wurde.

 
 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

WALESCANO nach Winterzauber in Stadl-Paura gekört

 
 

Herz, was willst du mehr. Einfach unglaublich die Erfolge mit unseren Hengsten in den letzten Jahren.

Nach dem Hengst Winnie, dem Körungssieger Atlantis, dem Körungssieger Sterlington dürfen wir uns nun auch über das positive Körurteil unseres Hengstes Walescano freuen. Noch dazu stammen die Hengste Sterlington und Walescano vom selben Jahrgang ab.

Nach dem Messen (149/156/180/19) und der tierärztlichen Kontrolle wurde Walescano, nach dem Hengst Winterzauber gezogen, am Freitag am harten Boden der Kommission vorgestellt. Dort machte er schon einen Riesenschritt in Richtung eines positiven Körurteiles. Er erhielt in der Gangkorrektheit eine für dieses Teilkriterium seltene Note von 8,0. Er wurde auch als der korrekteste Hengst dieser Körung beschrieben. Darauf sind wir sehr stolz, da wir im Zuge unserer Anpaarungen immer großen Wert auf das Fundament legen. Das Fundament ist der Grundstein für ein qualitativ hochwertiges Pferd. Am Vorführdreieck zeigte er sich sehr harmonisch, mit guten Körperverbindungen. Auch in der Trabbewegung zeigte er was in ihm steckt. Mit viel Schub aus der Hinterhand, taktsicher und der nötigen Bergauftendenz zeigte er dem zahlreich erschienenen Publikum sein Können. Lediglich im Endring zeigte er sich verspannt und aufgeregt. Dadurch zeigte er sich im Schritt eher kurz und eilig.

Wenn man dann aber unter den 5 gekörten Hengsten bei der Siegerehrung in die Mitte darf ist es ein schönes Gefühl wieder dabei zu sein und einen Erfolg zu feiern. Auch seine Mutter Tessina hat jetzt ihren ersten gekörten Sohn und macht es ihrer Tochter Toskana nach.

Mittlerweile ist Walescano nicht mehr in unserem Besitz. Wir wünschen der neuen Besitzerin Janine Silvia Grafenauer viel Glück und viele Erfolge mit Walescano in Zucht und Sport.

 
 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Im Frühjahr kamen 5 Fohlen bei uns auf die Welt.

 
 

TWIX nach Atlantis / Toffifee nach Winnie

FANTASIA nach Atlantis / Filana nach Amerigo

AMICELLI nach Atlantis / Titania nach Stano

ARKENSTEIN nach Atlantis / Toskana nach Walzertraum

Traumtänzerin nach Atlantis / Tessina nach Aufwind

Mittlerweile ist aber nur mehr ein Fohlen, der Hengst Arkenstein, in unserem Besitz. 

Wir wünschen den neuen Besitzern viel Glück und Erfolg mit unseren Pferde.

 
  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

LOUISIANA wird Landesreservesiegerin

 
 
Die aus unserer Zucht und im Besitz von Bader Stefan stehende Jungstute LOUISIANA nach Arsenal a.d. Leni nach Napoleon erreichte bei der Stutbuchaufnahme den ausgezeichneten 2. Platz und darf sich somit Landesreservesiegerin nennen.
 
Eine sehr moderne, harmonische und rassetypische Jungstute mit guten Körperverbindungen bei korrektem Fundament und gutem Bewegungsablauf im Schritt und Trab.
 
Herzliche Gratulation dem Besitzer und weiterhin viel Glück und Erfolg mit der frischgebackenen Landesreservesiegerin.
 
 
 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

WALESCANO nach Winterzauber gewinnt die Reitpferdeprüfung

 
 
Unser im Frühjahr gekörte Hengst WALESCANO nach Winterzauber gewinnt die Reitpferdeprüfung in der Gruppe der dreijährigen Pferde.

Wieder einmal perfekt vorbereitet von unserer Janine Grafenauer präsentierte er sich in allen Kriterien überdurchschnittlich, wobei er vor allem im Trab und Galopp keine Wünsche offen lässt. 

 
 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

EINE wie Keine - Sie wird es immer bleiben!

Toskana bleibt aller Welt in Erinnerung und unvergesslich für jeden und für immer!

Ein Engel ging schlafen... Toskana wird uns fehlen und doch ist sie immer bei uns.

Sie lebt im Herzen weiter!

24. August 2020

 
 

Ohne Worte!

Der traurigste Tag unserer Haflingerzucht.

 
 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Unsere Fohlen im Endring bei der Fohlenschau

 
 

Obwohl unser Hengstfohlen ARKENSTEIN erst vor kurzem seine Mutter verloren hat und sich dadurch nicht in bester Schaukondition präsentieren konnte zeigte er aber trotzdem sein Potenzial. Mit einer Trabnote von 9,0 folg er zum sehr guten 6. Rang mit einer Gesamtnote von 8,38. Der letzte Sohn unserer Toskana bleibt bei uns in Aufzucht. Vielleich kann er später den Namen seiner Mutter erfolgreich weitertragen.

FANTASIA und AMICELLI erreichten im Zuge der Kärntner Haflinger Fohlenschau die Wertnote von 8,25 Punkte und schaffte somit den Sprung in den Endring. 

 
  -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

WALESCANO wird Bundeschampion

 
 
WALESCANO n. Winterzauber aus unserer EZSt. StPr. Tessina wird BUNDESCHAMPION der dreijährigen Reitpferde!!
Nach dem Double letztes Jahr mit unserem Deckhengst Atlantis, gewinnt auch unser Youngster Walescano die Reitpferdeprüfung in Kärnten und kurz darauf das Bundeschampionat in Stadl-Paura. All dies wäre natürlich nicht möglich ohne das gesamte Team.
Vor allem aber möchten wir unserer Janine DANKE sagen, die unsere Schätze so behutsam und mit viel Liebe und Geduld bestmöglich vorbereitet und immer wieder eindrucksvoll präsentiert.
Es freut uns besonders, dass neben seinen überdurchschnittlichen Grundgangarten, vor allem die Rittigkeit und sein einwandfreier, ausgeglichener Charakter von den Richtern hervorgehoben wurde.
Wir sind sehr stolz auf unsere "Kanone" und freuen uns schon auf den ersten Fohlenjahrgang und auf viele weitere Highlights in seiner Karriere als Zucht- und Sportpferd. 
 
  -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Reservesieg für LOUISANA bei der Leistungsprüfung

 
 
Die im Besitz von Stefan Bader und aus unserer Zucht stammende Stute Louisiana nach Arsenal wird bei der Kärntner Stutleistungsprüfung nach dem Reservesieg bei der Stutbuchaufnahme ebenfalls Reservesiegerin.
 
Herzlichen Glückwunsch an den Besitzer und den Vorführerinnen (Reiterin Janine Silvia Grafenauer und Fahrerin Anja Wassertheurer).
 
Drei gute Grundgangarten, die enorme Rittigkeit und auch die Fahranlage zeichneten diese Stute aus.
 
  -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 

WALESCANO gewinnt auch bei der Leistungsprüfung

 
 
 

Nach dem Sieg bei der Reitpferdeprüfung und dem Bundessieg beim Bundeschampionat holte sich unser Hengst WALESCANO nach Winterzauber die Siegerschärpe bei der Hengstleistungsprüfung in Stadl Paura. 

Die hervorragende Wertnote von 8,46 Punkte unterteilt sich in die Note Reiten mit 8,56 und Fahren mit 8,28 Punkten.

Im Zuge der 30 Tage Prüfung überzeugte unser Hengst beim Trainingsleiter Reiten durch seine Umgänglichkeit (9,25), seine Leistungsfähigkeit (9,00), seine Rittgkeit (8,88) und Lernbereitschaft (8,79).

Beim Fahren holte er sich die höchsten Noten bei der Zugwilligkeit (8,50) und im Trab (8,38). 

ber auch bei der Abschlussprüfung konnte er überzeugen und begeisterte in der Rittigkeit (9,00) und in der Sprungmanier im Gelände (9,00). Beim Fahren durch seine enorme Zugwilligkeit (9,00) und die Fahranlage (8,50) 

Aber auch alle anderen Kriterien konnte er überdurchschnittlich überzeugen. 

Nachdem so ein Erfolg nur durch ein perfektes Team im Hintergrund möglich ist, möchte ich mich für die professionelle Vorbereitung bei Janine Silvia Grafenauer (Reiten) und Thomas Striedner (Fahren) recht herzlich bedanken.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Lesen Sie mehr unter Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk